Außenborder

Warum ein Außenborder?

Außenbordmotoren, im nachfolgenden Außenborder genannt, sind gute Hilfsmittel auf bewegten Gewässern (z.B. Flüssen) oder auch um längere Strecken zurückzulegen.

Worauf sollte man achten?

Es gibt diverse Hersteller von Außenbordmotoren, Suzuki, Yamaha, Honda oder Mercury, um nur einige zu nennen.

Motor-Art:

Generell kann man unterscheiden in:

  1. Benzinmotoren:Benzinmotoren sind leistungsstärker und damit vor allem für größere Boote ideal. Nachteilig sind die höheren Wartungskosten, die durch den Verbrennungsmotor anfallen. Außerdem sind Benzinmotoren lauter und produzieren Abgase.
  2. ElektromotorenElektromotoren sind ideal für kleinere Boote, da sie weniger leistungsstark sind. Die Wartungskosten sind geringer, der Geräuschpegel deutlich niedriger und der Besitzer bleibt von Abgasen verschont.

Schaft-Länge:

Weiter kann man unterscheiden in

  1. Kurzschaft, Schaftlänge 38cm, bis ca. 3,80 Meter Bootslänge
  2. Langschaft, Schaftlänge 51cm, ab ca. 3,80 Meter Bootslänger
  3. Ultra-Langschaft, Schaftlänge 63-72cm, für noch längere Boote.

Lenkungsart:

Die Lenkung kann entweder mit einer Pinne erfolgen oder durch eine Fernlenkung (Lenkrad).

Startmodus:

Auch beim Startmodus kann man 2 Modi unterscheiden: Der E-Starter wird mittels eines Knopfes elektronisch gestartet, der Seilstarter mittels Zug am Starterseil.

Gewicht:

Wichtig ist auch, auf das Gewicht zu achten: so sind moderne 4-Takt-Motoren deutlich schwerer als die älteren 2-Takt-Motoren. Die 2-Takt-Motoren laufen mit einem Öl-Benzin-Gemisch und benötigen dafür keinen Ölwechsel. Nachteil ist jedoch der Verbrauch, der über dem moderner 4-Takt-Motoren liegt.

Die Vorgaben, die der Motor erfüllen muss, sind den Informationen der Herstellers zu entnehmen.

Führerschein-Pflicht:

Es gibt eine PS-Grenze, ab der Halter von motorbetriebenen Booten einen Sportbootführerschein Binnen bzw. See benötigen: diese liegt auf dem Rhein bei 5 PS, ansonsten bei 15 PS. Wenn man einen Motor unterhalb dieser PS-Grenzen fährt, benötigt man keinen Führerschein.

Empfehlungen für Außenborder bei Schlauchbooten:

Wer sein Schlauchboot gerne mit einem Außenborder nachrüsten will, findet anbei eine Übersicht empfehlenswerter Geräte:

Elektromotoren:

Für die meisten Schlauchboot-Nutzer ist ein Elektromotor die richtige Wahl. Dieser ist leise, emissionsfrei und unterstützt auf längeren Strecken durch eine leichte Motorisierung.

Empfehlung Intex-Außenborder:

Der beliebte Hersteller Intex produziert direkt passende E-Motoren für seine Boote, z.B. diesen:

Dieser ist passend für Intex Challenger 3,  Seahawk 2 / 3 / 4, Excursion 3 / 4 / 5,  und Mariner 3 / 4.

Zur Installation des Motors benötigt man weiterhin einen Halter:

Intex 68624 Heckspiegel Motorhalterung für Boot Schlauchboot
54 Bewertungen
Intex 68624 Heckspiegel Motorhalterung für Boot Schlauchboot*
  • INTEX Außenbordmotor Befestigung
  • Belastbar mit Motoren bis maximal 3 PS
  • Extra schwere Kunststoffausführung mit Aluminiumaussteifungen

Empfehlung Zebco-Außenborder:

ZEBCO RHINO R- VX 54 ELEKTROBOOTSMOTOR, AUSSENBORDER 12 VOLT FÜR BOOTE BIS 1.800KG
65 Bewertungen
ZEBCO RHINO R- VX 54 ELEKTROBOOTSMOTOR, AUSSENBORDER 12 VOLT FÜR BOOTE BIS 1.800KG*
  • Führerscheinfrei
  • Salzwassertauglich Modell 2019
  • Betrieb in Naturschutzgebieten möglich, CE Konformitätserklärung ist dabei.
  • mit handelsüblicher - 12 Volt Batterie betriebsfähig
  • Schaftlänge 78 cm, KURZSCHAFTVERSION PASSEND FÜR ALLE BOOTE AUßER SEGELBOOTE

Benzinmotoren:

Wer mehr Power benötigt, dem legen wir einen Benzinmotor an’s Herz: Wir empfehlen trotz des etwas höhere Verbrauchs einen modernen 2-Taktomotor. Dieser ist spritziger und durch fehlende Ölwechsel wartungsärmer als ein 4-Takt-Motor.

begorey Benzin Bootsmotor 4 PS/2,9 KW Außenborder 2-takt 76cc schlauchboot Motor
1 Bewertungen
begorey Benzin Bootsmotor 4 PS/2,9 KW Außenborder 2-takt 76cc schlauchboot Motor*
  • Maximale Leistung: 2,9 kW / 4 HP Vollgas-Drehzahlbereich: 4000-5300r / min Hubraum: 76cc Zündsystem: CDI Tankinhalt:1,5 L Propeller: 4.5 "-7" zoll
  • Größe: 96cm x 45cm x 30cm Transom-Höhe: 44cm Gewicht: 13kg
  • Empfohlener Kraftstoff: Bleifreies Normalbenzin Max Benzinverbrauch: 1,2L / H
  • Typ: Einzylinder/Wassergekühlt/2-takt
  • Kraftstoff-Öl-Verhältnis beträgt 50 : 1 Für mehr Rabatt kontaktiren bitte uns!
Außenborder
5 (100%) 1 Stimmen[n]

Aktualisierung 1.10.2018 um 14:04 Uhr, Bilder von der Amazon Product Advertising API. *Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. Für Sie fallen dadurch natürlich keine höheren Kosten an!

2 Kommentare zu Außenborder

  1. ich habe mir ein Schlauchboot Excursion 4 gekauft..möchte einen 7ps 4takt Motor dranhängen,etwa 20 kg,kurzschaft?erstmal würde das gehen?zweitens,bräuchte ich da einen stärkeren heckspiegel?finde hier kein stärkeren im Internet,hilfe wäre prima,lg Andy

    • Hallo Andy! Du müsstest die Länge am Heck deines Boots ausmessen. Was steht in der Beschreibung bzgl. Schaftlänge? Ansonsten vertreibt Intex ja auch direkt passende Motoren..

      Beim Rückspiegel kann ich dir leider nicht helfen, es müsste da aber auch eine Empfehlung vom Hersteller geben.

      Viel Spaß weiterhin!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.

*


*